Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Am 30.09.2016 war es endlich so weit- unser langersehntes Wochenende auf dem Küstenreiterhof in Cuxhaven-Sahlenburg. Pünktlich um 9.30Uhr waren unsere 6 Pferde problemlos verladen und es konnte losgehen. Nach knapp 3 Stunden Fahrt haben wir unser Ziel erreicht und die Pferde durften die schönen großen und hellen Boxen beziehen. Wir "6 Mädels" haben unsere beiden Ferienwohnungen in "Beschlag" genommen.

Kurze Zeit später sind wir zum ersten Ausritt gestartet. Geplant war ein kurzer Ausritt- letztendlich waren wir dann doch 2 Stunden unterwegs. Eigentlich wollten wir "nur mal kurz zum Watt". Das war jedenfalls der Plan- über die Promenade sind wir Richtung Cuxhaven- Duhnen und irgendwann standen wir mitten drin im Zentrum. Erfreulicherweise wurden wir von vielen Passanten nett gegrüßt und es wurde uns immer wieder gesagt, wie brav unsere Pferde doch sind. Das Watt konnten wir immer nur über den Deich sehen-aber den richtigen Weg haben wir nicht so recht finden könne. Irgendwann haben wir unsere Pferde von dem "Trubel" erlöst und es ist uns tatsächlich doch noch gelungen, einen kleinen Galopp durchs Watt zu starten.

Am Samstag sind wir dann vormittags 2 Stunden im Watt und nachmittags weitere 2 Stunden im "Wernerwald" unterwegs gewesen. Für Sonntag stand ein Ritt zur Insel Neuwerk auf dem Programm. Morgens um 7.00Uhr ging es in  Begleitung von 5 Kutschen los. Es waren rund 8km zurück zu legen. Eigentlich gar nicht sooooo weit- aber es ging durchs Watt und tiefe Priele. Wir haben so viel erlebt- das kann man gar nicht in Worte fassen. Aber eines ist sicher: keines der Twiete Hof Pferde ist wasserscheu. Es war in den Prielen notwendig, dass die etwas kleineren Pferde schwimmen mussten- und sie haben es gemacht. Alle Pferde haben ihr "Seepferdchen Abzeichen" bestanden. Insgesamt war es ein wunderschönes, traumhaftes Wochenende mit tollen Erlebnissen mit einer super tollen Gemeinschaft!!! Es steht für uns jetzt schon fest- das werden wir mit Sicherheit wiederholen!

Hier nun einige Eindrücke:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier bekamen auch die Reiter nasse FüßeHier bekamen auch die Reiter nasse Füße